Merkmale

floraPell Kompakt 450g mit PelletsfloraPell ist ein ökologischer Dünger mit Langzeitwirkung für den biologischen Landbau aus der Wolle lebender, gesunder Schafe. Schafwollpellets sind ein optimaler Bio Dünger für Obstgehölze, Ziergehölze, Gemüse sowie Topf- und Zierpflanzen.

Schafwollpellets werden ohne Fremdzusätze oder Chemikalien hergestellt und wirken schnell und nachhaltig für eine optimale Versorgung der Pflanze während des Wachstums.

floraPell ist in der Betriebsmittelliste für den ökologischen Landbau des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) Deutschland e.V. als Öko Dünger gelistet.

Inhaltsstoffe / Eigenschaften

floraPell Schafwollpellets Schale
• Gesamtstickstoff 10 - 12 % N
• Kaliumoxid 4 - 6 % K2O
• Gesamtschwefel 1,8 - 2 % S
• Phosphorpentoxid 0,15 - 0,17 % P2O5
• Magnesiumoxid 0,05 % MgO
• organische Substanz ca. 85 % oTS
• pH-Wert ca. 8,8

Umfangreiche Untersuchungsergebnisse belegen sehr geringe Schwermetallgehalte, die wesentlich unter allen Grenzwerten für natürliche Böden liegen.

Quelleffekt / Wasserspeicherung

floraPell Quelleffekt Wasserspeicher floraPell Schafwollpellets quellen im Boden stark auf und können so Wasser bis zum 3,5- fachen des Eigengewichtes aufnehmen und nachhaltig speichern.

Der Pflanze steht demzufolge ein zusätzliches Wasserreservoir zur Verfügung.

Das rechte Foto zeigt das Aufquellen der Schafwollpellets nach Wasserzugabe. Beide Reagenzgläser wurden zuvor mit einer identischen Menge Pellets befüllt.

Vorteile gegenüber anderen Düngemitteln

Mineralische Dünger sind für den ökologischen Landbau nicht erlaubt.

Für Sekundärrohstoffdünger, wie Klärschlämme, Komposte und andere Rohstoffe organischer Herkunft, gilt für ca. 40 % der landwirtschaftlichen Flächen in Deutschland ein Anwendungsverbot. Für den ökologischen Landbau ist ihre Anwendung ebenfalls generell ausgeschlossen.

Wirtschaftsdünger, wie Gülle, Jauche, Stallmist und sowie tierische oder pflanzliche Nebenprodukte, haben Nährstoffgehalte in schwankenden Konzentrationen. Hinzu kommen Arzneimittelwirkstoffe und Antibiotika, die in der konventionellen Nutztierhaltung flächendeckend eingesetzt werden. Die Metaboliten und Abbauprodukte dieser Wirkstoffe werden kumuliert und können so in die Umwelt und in die Nahrungskette des Menschen gelangen.

In der Schafzucht spielen solche Effekte keine signifikante Rolle und alle Untersuchungsergebnisse belegen dass keine Anreicherung von solchen Wirkstoffen in der Wolle stattfindet.


Herkunft Schafwolle

Schafschur SchafwolleDie Verarbeitung von Schafwolle ist in den letzten Jahren weltweit starken Schwankungen unterlegen. Durch die Dominanz von synthetischen Fasern und Baumwolle besteht in der Textilindustrie fast nur noch Bedarf an hochwertiger Feinwolle. Für die grobfasige Schafwolle und nicht vermarktungsfähige grob verschmutzte Wolle gibt es in der Schafzucht kaum Vermarktungsmöglichkeiten.

Gerade solche Schafwolle enthält aber sehr wichtige Nährstoffe und ist damit ein ideales Ausgangsmaterial für die Herstellung von hochwertigen Düngepellets. Anhaftende organische Bestandteile, wie Wollfett, Gras und Kot, werden mit verarbeitet, und tragen zu sofort wirkenden Düngeeffekten bei.

Entwicklung Schafwollpellets

floraPell Schafwollpellets sind das Ergebnis der Forschung zum Einsatz von grobwolliger und verschmutzter Schafschurwolle für innovative ökologische Produkte der #http://www.ifn-group.de/#ifn-group#ifn-group# und wurden gemeinsam mit dem Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte an der Humboldt - Universität zu Berlin (IASP) entwickelt.

Die Herstellung der Düngepellets zu einem organischen Langzeitdünger erfolgt in einem spezifischen aufwändigen thermisch-mechanischen Aufbereitungsprozess.

Gefördert wurde das Projekt durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) im Programm PRO INNO II des Projektträgers AIF. Die Weiterentwicklung und Markteinführung wird unterstüzt durch die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) und die Vereinigung der Landesschaftzuchtverbände Berlin (VDL).

Die neue Dimension natürlich und ökologisch zu düngen belegen Anbauversuche mit einer breiten Palette von Kulturen verschiedener Zierpflanzen (Edellieschen, Weihnachtssternen, Petunien) sowie Gemüsearten (Tomaten, Eisbergsalat, Kohlrabi) mit deutlichen Wachstums- und Ertragssteigerungen sowie verbesserter Blühwilligkeit.

Zertifizierung floraPell

fibl 2018 kleinFür die Herstellung von floraPell wird Rohwolle vom geschorenen Schaf mechanisch aufbereitet, getrocknet und anschließend pelletiert. Dabei werden dem Produkt keinerlei Zusatzstoffe oder Bindemittel zugesetzt.

Die Deklaration erfolgt gemäß Düngemittelverordung. Das Produkt ist in die Beriebsmittelliste für den ökologischen Landbau in Deutschland (FiBl e.V.) aufgenommen.

NEU - Konformität nach Düngemittelverordnung

floraPell KonformitätserklärungfloraPell als organischer Dünger erfüllt die Bestimmungen des Düngemittelgesetzes 1994 BGBI.Nr. 513/1994 idgf und Düngemittelverordnung.

Ausgangsstoff: Rohschafwolle, ungewaschen, ohne jegliche Zusätze (Bindemittel o.ä.). Der Ankauf der Wolle erfolgt von nachweislich tierseuchenfreien Schäfereibetrieben

Empfohlener Einsatzbereich: im privaten Gartenbau und im gewerblichen Ökolandbau

Empfohlene Anwendungsmengen: mindestens 10 gl Liter Substrat
maximal 50 g/ Liter Substrat

Sicherheitshinweise zur Handhabung: Trocken lagern! Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen! Für Kinder und Haustiere unerreichbar aufbewahren! Produkt nicht ins Abwasser oder freie Gewässer gelangen lassen!

Hersteller: Düngepellet Produkt und Vertriebs GmbH
Finsterwalder Str. 57
D- 01979 Lauchhammer

Markenschutz / Gebrauchsmusterschrift

floraPell GebrauchsmusterschriftDer Markenname floraPell sowie das Gebrauchsmuster zur Herstellung von Schafwollpellets wurden beim Deutschen Patent- und Markenamt geschützt.

Werksverkauf floraPell Lauchhammer

floraPell Werksverkauf LauchhammerGanz in der Nähe der A13 liegt der floraPell® Werksverkauf für unseren Schafwolldünger in Lauchhammer. Praktisch für alle Dresdner, Cottbuser und die ganze Lausitz. So sind Sie beispielsweise von Dresden aus in ca. 45 Minuten vor Ort.

Unser Werksverkauf bietet alle Produkte aus unserem Sortiment direkt zum Mitnehmen an. Kommen Sie vorbei und zahlen Sie bequem per Barzahlung oder Rechnung.

Adresse

Düngepellet Produkt und Vertriebs GmbH
Finsterwalder Str. 57
01979 Lauchhammer

Öffnungszeiten

Mo-Do
08:30 Uhr - 17:00 Uhr
Fr
08:30 Uhr - 15:45 Uhr

Wollankauf Schafwolle Lauchhammer

Wollankauf Schafwolle LauchhammerWir nehmen sehr gern bis auf Weiteres wieder Schafwolle entgegen.

Bei Interesse nutzen Sie bitte unser Kontaktformular. Ihre Anfrage wird von uns umgehend bearbeitet.

Sie möchten Schafwolle anliefern und Schafwollpellets mitnehmen?

Bei der Anlieferung von Schafwolle erhalten Sie einen Lieferschein und werden direkt bar ausgezahlt.

Gegen Vorlage des Lieferscheins erhalten Sie 10% Rabatt auf den Händlereinkaufspreis. Die Bezahlung kann bar oder per Rechnung erfolgen. Sie können im Warenwert des auf dem Lieferschein ausgewiesenen Betrages unsere Packungsgrößen nach Preisliste frei zusammenstellen.

Merkmale

floraPell Kompakt 450g mit PelletsfloraPell ist ein ökologischer Dünger mit Langzeitwirkung für den biologischen Landbau aus der Wolle lebender, gesunder Schafe. Schafwollpellets sind ein optimaler Bio Dünger für Obstgehölze, Ziergehölze, Gemüse sowie Topf- und Zierpflanzen.

Schafwollpellets werden ohne Fremdzusätze oder Chemikalien hergestellt und wirken schnell und nachhaltig für eine optimale Versorgung der Pflanze während des Wachstums.

floraPell ist in der Betriebsmittelliste für den ökologischen Landbau des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) Deutschland e.V. als Öko Dünger gelistet.

Inhaltsstoffe / Eigenschaften

floraPell Schafwollpellets Schale
• Gesamtstickstoff 10 - 12 % N
• Kaliumoxid 4 - 6 % K2O
• Gesamtschwefel 1,8 - 2 % S
• Phosphorpentoxid 0,15 - 0,17 % P2O5
• Magnesiumoxid 0,05 % MgO
• organische Substanz ca. 85 % oTS
• pH-Wert ca. 8,8

Umfangreiche Untersuchungsergebnisse belegen sehr geringe Schwermetallgehalte, die wesentlich unter allen Grenzwerten für natürliche Böden liegen.

Quelleffekt / Wasserspeicherung

floraPell Quelleffekt Wasserspeicher floraPell Schafwollpellets quellen im Boden stark auf und können so Wasser bis zum 3,5- fachen des Eigengewichtes aufnehmen und nachhaltig speichern.

Der Pflanze steht demzufolge ein zusätzliches Wasserreservoir zur Verfügung.

Das rechte Foto zeigt das Aufquellen der Schafwollpellets nach Wasserzugabe. Beide Reagenzgläser wurden zuvor mit einer identischen Menge Pellets befüllt.

Vorteile gegenüber anderen Düngemitteln

Mineralische Dünger sind für den ökologischen Landbau nicht erlaubt.

Für Sekundärrohstoffdünger, wie Klärschlämme, Komposte und andere Rohstoffe organischer Herkunft, gilt für ca. 40 % der landwirtschaftlichen Flächen in Deutschland ein Anwendungsverbot. Für den ökologischen Landbau ist ihre Anwendung ebenfalls generell ausgeschlossen.

Wirtschaftsdünger, wie Gülle, Jauche, Stallmist und sowie tierische oder pflanzliche Nebenprodukte, haben Nährstoffgehalte in schwankenden Konzentrationen. Hinzu kommen Arzneimittelwirkstoffe und Antibiotika, die in der konventionellen Nutztierhaltung flächendeckend eingesetzt werden. Die Metaboliten und Abbauprodukte dieser Wirkstoffe werden kumuliert und können so in die Umwelt und in die Nahrungskette des Menschen gelangen.

In der Schafzucht spielen solche Effekte keine signifikante Rolle und alle Untersuchungsergebnisse belegen dass keine Anreicherung von solchen Wirkstoffen in der Wolle stattfindet.